Montag, 3. September 2012

Media Monday // Nr. 62




1. Javier Bardem gefiel mir am besten in "Collateral". Wird natürlich nur genannt weil ich komischerweise keine anderen Filme mit ihm kenne. "Montags in der Sonne" liegt aber schon etwas länger hier herum.
2. Jim Sheridan hat mit --- seine beste Regiearbeit abgelegt, weil --- . Waaarte mal. Ich hab den Namen zwar noch nie bewusst mitbekommen, aber ein Blick in seine Filmographie gibt mir Einblicke: "Mein linker Fuß" ist dabei. Gut, liegt hier rum, soll toll sein. Aber der hat auch so eine Pflaume wie "Get Rich or Die Tryin'" gedreht?! Ist ein ziemlicher Absturz.
3. Pamela Anderson gefiel mir am besten in "Baywatch",  wat denn sonst.
4. Ein Filmabend mit Freunden steht an. Zu welcher Art Film tendiert ihr? Ein brutale Schocker, eine leichte Komödie oder etwas gänzlich anderes? An DVD-Abenden mit Freunden schaue ich prinzipiell am liebsten Komödie oder Horrorfilme. Entweder lacht oder gruselt man sich zusammen. Sowas wie Actionfilme oder so müssen da nicht wirklich sein, ist für mich persönlich nicht die Erfüllung an so einem Abend.
5. Im Fall von -- und -- gefiel mir der Film deutlich besser als die Buchvorlage, denn -- . Muss das gleich doppelt schwer sein? Hab diesen Fall aber sowieso noch nicht mitbekommen, lese dafür auch zu wenig Bücher mit darauffolgendem Film.
6. Die schlechteste Horrorfilm-Reihe, von der ich trotzdem mehrere Teile gesehen habe ist für mich ist...lass mich mal kurz überlegen...argh ich nehm einfach mal...nein doch nicht. Mir fällt jetzt ehrlich gesagt nichts ein was ich gerne niedermachen würde.
7. Mein zuletzt gesehener Film ist "HESHER" und der war TOLL, weil JOSEPH GORDON-LEVITT! Und der Film war natürlich auch super, ein kleiner Text wird dazu noch kommen.

Kommentare:

  1. Oh, toll "Hesher"! Den will ich auch unbedingt noch schauen. Habe schon viel Gutes darüber gehört.

    AntwortenLöschen
  2. Sonst nix mit Bardem gesehen? Kein No Country for Old Men? ;o Sünder!!! :P

    AntwortenLöschen