Dienstag, 20. September 2016

"Der Landarzt von Chaussy" - eine französische Landpartie


© Alamode Film - Fabien Arséguel e.K.


Dr. Werner ist seit über 30 Jahren der Arzt seiner kleinen Dorfgemeinschaft. Er kennt die Macken seiner Patienten und ist deshalb sehr beliebt. Doch dann erkrankt er selbst so schwer, dass er die Arbeit alleine nichtmehr bewältigen kann. Ihm wird die Hilfe praktisch von seinem Freund und Kollegen aufgedrängt und wenig später steht die Junge Doktorin in Dr. Werners Praxis. Nathalie muss daraufhin sowohl mit Dr. Werner, als auch mit dem ländlichen Leben und seinen Bewohnern zurechtkommen.

"Der Landarzt von Chaussy" ist als Titel schon das größte Problem des Films. Dabei hat man sich hier kaum vom Original entfernt, lediglich der Begriff Landarzt ist für die meisten von uns eng mit dem Öffentlich-rechtlichen Fernsehen verbunden. Hier findet sich jedoch kein norddeutsches Idyll mit einem jungen, dynamischen Arzt á la Wayne Carpendale.
© Alamode Film - Fabien Arséguel e.K.
Die Inszenierung ist weit bodenständiger und vor allem dunkler und schwerer, als in der beliebten ZDF-Serie. Diese teilweise hoffnungslose Darstellung ist die größte Stärke des Films. Sie macht den Film authentisch und es dem Zuschauer damit sehr leicht, mit den Protagonisten mitzufühlen. Die Handlung kann da leider nicht mithalten und ist reichlich vorhersehbar. In Details entscheidet sich Regisseur Thomas Lilti jedoch für ungewohnte Ansätze. Auch deshalb transportiert der Film ein grundehrliches Gefühl. Keine Emotion wird überdramatisiert und das trägt zur Glaubhaftigkeit der Handlung bei, nimmt ihr jedoch auch die Chance auf große Momente.
"Der Landarzt von Chaussy" ist kein überragender Film. Jedoch ist er eine angenehme Abwechslung von all den lauten Spektakeln und depressiven Dramen. Seine ruhige, authentische Art ist seine größte Stärke und gerade deshalb sollte man diesem Film in einem ruhigen Moment durchaus eine Chance geben.

© Alamode Film
BEWERTUNG: 6,5/10

Titel: Der Landarzt von Chaussy
FSK: ab 12 Jahren freigegeben
Laufzeit: 102 Minuten
Erscheinungsjahr: 2016
Autor: Thomas Lilti, Baya Kasmi
Regisseur: Thomas Lilti
Darsteller: Francois Cluzet, Marianne Denicourt, Isabelle Sadoyan, Félix Moati

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen