Montag, 30. Juli 2012

Media Monday // Nr. 57




1. Pierce Brosnan gefiel mir am besten in bestimmt keinem "Bond"-Film. Mag den Kerl auch sonst nicht.
2. Peter Greenaway hat mit  ---- seine beste Regiearbeit abgelegt, weil --- .
3. Vera Farmiga gefiel mir am besten in "Orphan - Das Waisenkind".
4. Der Zeichentrick-/Animationsfilm, der mich am meisten berührt hat ist wohl "Toy Story". Aber auch sonst wissen Animes auf sehr gute Weise zu berühren, ein großer Anteil der Filme trifft ins Herz.
5. Die FSK-Freigabe von "Zombie-Dawn of the Dead" ist mir völlig unverständlich, weil ich die Einstufung einfach nur lächerlich finde.
6. Wie ist das bei euch: Ertappt ihr euch dabei, Filme im TV zu schauen, obwohl sie bei euch im Regal stehen oder seid ihr so geistesgegenwärtig die Scheibe hervorzukramen oder gar, den Film bewusst nicht zu gucken? Ich schaue gerne Filme im TV. Das liegt nicht daran das ich Cuts mag, sondern das ein kollektiver Gedanke mit dabei ist. Irgendwie machts mir mehr Spaß, wenn ich weiss das den Film in dem Moment noch weitere Leute schauen.
7. Meine zuletzt gesehener Film ist "Scarface" und der war im Großen und Ganzen so wie ich es mir erhofft hatte, weil ich bestimmte Erwartungen hatte. Meine Sichtweise dazu kommt nocht.
Schöne 1. Augustwoche euch!

Kommentare:

  1. Schade, dass du Pierce nicht magst. :( Den find ich jenseits der Bond-Filme immer unglaublich toll. Bei Toy Story kann ich dir hingegen nur zustimmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann sich alles noch ändern, vielleicht schau ich mir noch 1-2 Filme mit ihm an. dann kann sich die Meinung ja noch ändern :)

      Löschen
  2. Scarface fand ich jetzt nicht so den Brüller. Hab den vor einiger Zeit gesehen. Ich finde, dass die allgemeine Meinung hier trügt.

    AntwortenLöschen
  3. Eine interessante Sichtweise auf TV-Ausstrahlungen. Ich sehe auch nicht gerne alleine Filme, doch meist reicht mir die Frau an der Seite - und wenn es doch mal etwas mehr sein darf, gehe ich eben ins Kino... ;)

    AntwortenLöschen