Freitag, 31. Oktober 2014

SUITS - Der Fall kommt in's Rollen - Season 2

(2012) / 16 Folgen à 43 Minuten


Der Anzug wurde in Staffel 1 vermessen und was kann ich sagen, in Staffel 2 merkt man wie gut er wirklich sitzt. Es ist ein Anzug der so frisch wirkt und sich von der gesamten Masse Schlipsträger auf einzigartig positive Weise unterscheidet. Und wenn wir mal rausschauen wissen wir, wie viele es von denen gibt. SUITS ist einfach ein Lichtblick in der Serienwelt und ja, mir ist bewusst dass wir derzeit Serienhighlights im Überfluss haben. Die angesprochenen Serien sind aber meist High-Budget-Produktionen die visuell viel beeinflussen können. Bei SUITS gibt es zwar auch schicke Büroräume, doch vom Setting her wird da nicht viel gedreht und Effekthascherei hat und braucht die Serie sowieso nicht.

Die Stärke von SUITS war bereits in der ersten Staffel die Pfiffigkeit der Dialoge, eleganter Humor und Detailverliebtheit auf höchstem Niveau. Hier wird das alles noch besser. Das liegt daran, dass man vom Case-of-the-Week-Prinzip zur fließenden Story übergegangen ist und somit alles richtig gemacht hat. Viele Serien versäumen da den sauberen Schnitt. Manche finden ihn gar nicht. Hier kommt er aber genau rechtzeitig und läutet somit eine Geschichte ein, die absolut genial durchdacht wurde und den ein oder anderen Schocker bereithält. Und das alles ohne das man jemals zu dem Gedanken kommt, dass das etwas überzogen wirkt.

"This isn't chess...it's dominoes."



Wo am Anfang noch Mike und Harvey im Zentrum standen, sind nun eine ganze Reihe anderer Leute dran ihr Talent unter Beweis zu stellen. Das tun sie auch, ohne Ausnahme. Es ist ein grenzgenialer Cast der in jeder Hinsicht funktioniert und unterhält, jeder wird in irgendjemanden seinen Liebling wiederfinden, das verspreche ich. So ist Louis Litt der Vertretet aller etwas Ausgeschlossenen, jemand der aber dennoch über eine urkomische Art des Humors verfügt und ebenso groß auftrumpfen kann wie sein Ebenbild Harvey Specter.

SUITS hört nicht auf einen mit seiner charmanten Art und Weise um den Finger zu wickeln und man wäre dumm, wenn man das nicht einfach mit einem Grinsen geschehen lässt. Es ist eine Serie die sich trotz der nischenartigen Thematik so gut wie jedem Zuschauer anpasst und somit auch für jeden etwas in petto hat. Das ist eine Tugend, die nur wirklich gute Serien besitzen. Serien mit extrem hohem Suchtpotenzial.
"You always respond to strength, not weakness."


10.0/10.0



Keine Kommentare:

Kommentar posten