Sonntag, 1. Juli 2012

Der älteste Schüler der Welt prügelt sich am Eden Lake.

Goon:
(Genre: Komödie, Drama / FSK: 16 / Laufzeit: ca. 92 Minuten / Jahr: 2011)
Die Genre "Komödie" und "Drama" zu mischen ist immer so eine Sache die gern mal nach hinten losgeht. So auch hier. Jedenfalls teilweise."Goon" hätte eine lockerleichte, schwarze Komödie mit deftig viel Prügel werden können, doch leider muss man ja Herzschmerz und andere kleine Probleme mit ins Spiel nehmen. Seann William Scott, der hier die Hauptrolle spielt, mag ich sehr gerne, doch seine Person gefällt hier nur zum Teil. Als kleiner Forrest Gump-Verschnitt nervt er mit seiner Einfältigkeit, seiner Dummheit und seinem so ekelhaft blöd gezeichnetem 'Alles schön und toll wenn du nur daran glaubst"-Stil. Ein totaler Reinfall ist "Goon" aber auf keinen Fall, man kriegt witzige Szenen und eine Story die sich an einem zu Tode geprügeltem roten Faden entlangkämpft.
Wertung: 5/10


Eden Lake:
(Genre: Horror, Thriller / FSK: 18 / Laufzeit: ca. 88 Minuten / Jahr: 2008)
"Eden Lake" ist eigentlich genauso ein Film, den man eigentlich in die Sparte "Hassfilm" sortieren muss. Warum? Weil einfach nur hassenswerte Sachen passieren. Mich regen diese Hinterwäldlerkinder denen wohl schon kurz nach der Geburt ins Hirn geschissen wurde auf, mich regt es auf wie überlegen sie immer sind. "Eden Lake" ist kein "Wrong Turn"-Verschnitt, nicht das wir uns da falsch verstehen (auch wenn die Kinder nicht wirklich besser aussehen als die Wrong Turn-Kannibalen), doch läuft der Film in etwa nach dem gleichen Schema ab: Pärchen macht an einem See Urlaub, Kinder erlauben sich deftige Späßchen mit denen und es wird immer blutiger, der Wald wird zum Jagdgebiet. Vom Anfang bis zum Ende ist man entsetzt, und bis auf ein paar Logikfehler abgesehen ist das wirklich gut umgesetzt. Man bleibt kompromisslos und wird zu keiner Zeit irgendwie nett, doch fehlt der gewisse Höhepunkt, der tolle Twist der so einen Film erst wirklich ausmacht. 
Wertung: 6/10


Der älteste Schüler der Welt (The First Grader):
(Genre: Drama / FSK: 6 / Laufzeit: ca. 103 Minuten / Jahr: 2010)
Regisseur Justin Chadwick präsentiert mit seinem Drama eine wahre Geschichte die wirklich tief ins Herz geht. Der 84-jährige Maruge  nimmt die Regierung, die "freie Schulbildung für alle" sagt, beim Wort und möchte endlich lesen und schreiben lernen. Doch so einfach ist das nicht, viele Menschen wollen das nicht und er muss lange für sein Recht kämpfen. Mit der Zeit wird er jedoch zum Medienstar, begeistert viele Menschen, regt genauso viele auf. Rückblenden zeigen was mit dem Veteran passiert ist und wieso er so sehr auf sein Recht behaart, warum er unbedingt Lesen lernen möchte. Dieser Film drückt an der Tränendrüse und bringt dem Zuschauer eine imposante, wahre Geschichte auf schlichte und doch eindrucksvolle Weise nahe.
Wertung: 7/10


Keine Kommentare:

Kommentar posten