Samstag, 31. Januar 2015

DEATH NOTE - Wen würdest du umbringen?

(2006 - 2007) / 37 Folgen á ~22 Minuten / Anime, Krimi, Mystery, Detektivserie


Light Yagami - Kira - L. Die Jagd nach der perfekten Welt und die Erkenntnis, dass man sich mit jedem Schritt in ihre Richtung, davon weg entfernt. Die Macht, einen Menschen töten zu können, indem man seinen Namen in ein Notizheft schreibt, und währenddessen an ihn denkt und doch erkennen muss, dass die Namen auf der Liste immer mehr werden. Doch wenn das unmögliche erreicht wird, ist es endlich soweit - man ist der Gott der neuen Welt.

Um was geht es in "Death Note"? Um einen Massenmörder, oder Heilsbringer? Eine Frage, die sich jeder selbst beantworten darf, so zwiespältig hinterlässt Light Yagami doch den Zuschauer. Der Gedanke einer idealen Welt, ohne böse Menschen, beschäftigt einen jeden und klingt erstrebenswert, doch zieht die Umsetzung eine Blutspur mit sich, die jegliches menschliche Ideal hinterrücks ermordet. Darf man Gott spielen? Sollte es nicht einer von uns tun? Gibt es überhaupt einen Menschen, dem diese Rolle zugetragen werden könnte? Fragen, die siebunddreizig Katz-und-Maus peitschende Folgen füllen, die zwischen dem Guten und Bösen des Menschen hin und her pendeln, während man den Begriff "Gerechtigkeit" immer facettenreicher betrachtet.

"Death Note" ist das Gedankenspiel eines Genies mit zwei Gesichtern, der trotz seiner Intelligenz seine eigene Moralvorstellungen vergisst und gegen diejenigen agiert, die seine Mitstreiter sein sollten. Auf der Gegenseite stehen nicht minder begabte Köpfe - L, M(ello), N - und ein Logikgefecht der Extraklasse ist garantiert. Eine New World Order vermischt sich inmitten von Heavy Metall und synthetischen Klängen zu der adrenalingeladensten Schachpartie der man beiwohnen kann.

"Look around you, and all you see are people the world would be better off without"

9.0/10

Kommentare:

  1. Die Manga-Reihe gehört zum Allerbesten, und man kann dem Anime nur wünschen, dass er nahe dran geblieben ist - die Real-Verfilmung jedenfalls war keine völlige Katastrophe, aber schon ziemlich albern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne den Manga nicht, aber schau unbedingt mal rein. Ich kenne niemanden, der Death Note (also den Anime) irgendwie schlecht fand. Realverfilmungen sind in der Ecke aber auch ziemlich schwierig wie ich finde, wobei ich GANTZ doch ziemlich geil fand

      Löschen