Sonntag, 17. August 2014

The Spectacular Now - Wenn Liebe dein Leben verändert...

©21 Lap Entertainment
The best thing about now, is that there's another one tomorrow.“

Sutter und Amy könnten verschiedener nicht sein. Während Sutter ein angesagter Highschool-Schüler ist, widmet sich Aimee lieber der Schule oder ihren Sci-Fi-Mangas. Doch als Sutter eines Morgens verkatert, in ihrem Garten aufwacht, entsteht eine Verbindung, die noch sehr großes mit den Beiden vorhat. Fortan findet sich Sutter in einem Kampf der Erwartungen anderer und der Erwartungen an sich wieder. Hat wahre Liebe in der heutigen Jugend überhaupt noch eine Chance? Das größte Problem scheint Sutter selbst zu sein. Eine wunderbare Reise in die Herzen und Gedanken zweier fantastischen Individuen beginnt...

Es ist schon fast erschreckend wenn man sich die heutige Jugend einmal von außen betrachtet. Alkohol, Exzess, Demotivation oder auch andere schädliche Aspekte scheinen das Geschehen zu dominieren und definieren. Eine schlicht und ergreifend andere Art des Lebens, eine neue, ungewohnte Art. Ein Leben, an das sich selbst die Jugendlichen und Heranwachsenden gewöhnen müssen. Was sich aber nicht geändert hat ist, und bleibt die Suche nach der großen Liebe, nach Glück, womöglich gar nach Schicksal. Dennoch entsteht auch dieser Tage eine Lagerbildung, ganz simpel auch der Mentalität, des Denkens der einzelnen Menschen geschuldet. Die einen gehen auf Partys, haben Spaß, genießen ihr Dasein in verschiedenen Bewusstseinszuständen, leben im ´Spectacular Now´. Die anderen gehen zur Schule, positionieren sich für die Zukunft und haben ihren Spaß am persönlichen, vermutlich auch sachlichen Erfolg. Diese Lager sind getrennt, voneinander abgeschottet. Doch es gibt eine wahre Größe auf diesem Planeten, die weder Barrieren oder Schranken kennt – Liebe.
Dieser eben genannten Größe sind die beiden Hauptfiguren Sutter und Aimee in THE SPECTACULAR NOW schonungslos ausgeliefert. Durch Zufall lernen sie sich kennen, richtig kennen. Nicht oberflächlich, nein sie begreifen, das es wert zu sein scheint in das Innere des jeweils anderen zu blicken. Sie stehen plötzlich und unvermittelt von Entscheidungen. Werden aus ihren bisherigen Lebensgewohnheiten herauskatapultiert, suchen die Nähe des Anderen, sind ganz sicher verwirrt ohne jedoch zu vergessen, dass das Herz schönere Entscheidungen als der Kopf tätigt.

Gerade die Figur des Sutter, bietet eine wahnsinnige Bandbreite an Charakterisierung, an Wandlung, und stellt zweifelsohne die interessanteste Schablone in diesem Werk dar. Von einer gleichgültigen Art und Weise gegenüber Frauen, über die Angst vor Neuerungen, bis hin zu dem Mann den sich jede Frau wünscht. Mut spendend, Interesse zeigend, er krempelt die Welt von Aimee komplett um. Dennoch hin- und hergerissen zwischen seinem momentan perfekten Leben, und der Angst das sich durch Aimee, die für ihn garantiert eine Bereicherung darstellt, dennoch etwas daran ändern könnte. Für ihn gilt es diesen majestätisch wirkenden Schatten zu überspringen, und einem Mädchen zu vertrauen, das sich voll und ganz ihm hingibt. Für die er das Leben bedeutet. Ein Päckchen, welches nur schwer zu transportieren ist, und gleichzeitig auch eine der Kernproblematiken dieses Werkes aufdeckt.

©21 Lap Entertainment
Im Weiteren öffnet THE SPECTACULAR NOW in so vieler Hinsicht die Augen. Es ist schon beeindruckend zu erkennen, wie weit die Menschen in direkter Umgebung voneinander entfernt sind. Selber Ort, selbe Zeit, selbe Schule, und dennoch scheint ein Zugang, eine Verbindung, eine Beziehung so weltfremd und abstrus, das sich der Zuschauer tatsächlich an den Kopf greift, aber sich letztlich eingestehen muss, dass es leider der Realität entspricht.
Und aus dieser Tatsache entspringt die Magie, welche THE SPECTACULAR NOW dann unter dem Strich zu dem macht, was es am Ende ist.
Zwei Menschen, die all dieser Punkte zum trotz den Schritt wagen, eine ehrliche, aufrichtige Beziehung führen, ihr Glück finden, und aufzeigen, das es die wahre Liebe wirklich gibt. Das Menschen sich gegenseitig verändern können, das sie einen guten Einfluss aufeinander haben, in welcher Form auch immer. Sie sind für einander bestimmt.
In der Folge, wirkt jede einzelne Disharmonie, jede kleine Unstimmigkeit, jede noch so tragische Wendung wie ein wahnsinniger Schockmoment, der dem Großteil der Horror-Industrie den Schneid abkaufen würde. THE SPECTACULAR NOW hat genau das geschafft, das so viele Dramen schuldig bleiben. Der Film hat den Zuschauer ´connected´. Völlig eingenommen, und jede Pore mit den Hauptfiguren verbunden. Eine sensationelle Leistung.
Dass die zwei Hauptdarsteller Miles Teller und Shailene Woodley sensationell aufspielen und sich absolut in den Herzen des Publikums verankern, braucht man fast schon nicht mehr erwähnen. Das ist ganz, ganz, ganz großes Kino, nicht mehr und nicht weniger.

Wie der Film so schön sagt: Sicherlich ist es ungewöhnlich, viele meinen womöglich verwerflich, das man seine Jugend so exzessiv auslebt. Aber was zählt ist der Moment, ist das ´Now´. Und das schöne am ´Now´ ist, dass es morgen auch noch da ist. Und vielleicht bedeutet das ´Now´morgen schon etwas ganz anderes, bedeutungsvolleres, als es gestern noch der Fall war.

Unfassbar guter Film!


Bewertung: 09/10



©21 Lap Entertainment
Genre: Drama
Originaltitel: The Spectacular Now
Regisseur: James Ponsoldt 
Darsteller: Miles Teller, Shailene Woodley, Brie Larson, Jennifer Jason Leigh, Kyle Chandler
Erscheinungsjahr: 2013
Produktionsland: USA
Laufzeit: 95 Minuten  
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 0

Kommentare:

  1. Aha, der "Smashed" Regisseur. Dort hat er mich in Ansätzen ja überzeugen können und doch blieb er da einiges schuldig. Nach dieser Ode hier, sollte ich den nächsten Versuch wagen und mal schauen, was er hier anders (und besser) macht.

    AntwortenLöschen
  2. "Smashed" habe ich noch nicht gesehen, aber der Streifen hier ist allemal sehenswert. Wirst du bestimmt stark finden!

    AntwortenLöschen
  3. Schöner, größtenteils treffender Kommentar. Hab den Film genauso bewertet. Zu empfehlen sei hier die Romanvorlage, kennst Du die? Habe ich erst nach zweimaligem Anschauen des Films gelesen, muss aber sagen, dass sie definitiv nochmal besser ist. Macht auch ein paar Dinge anders, die mir persönlich noch besser gefallen haben.

    AntwortenLöschen
  4. Habe sie noch nicht gelesen. Wird aber bestimmt früher oder später noch passieren, ist einfach eine tolle Story!

    AntwortenLöschen