Dienstag, 15. Januar 2013

Eine kleine Kurzfilmempfehlung. Naja, sogar zwei: "Mamá" und "I'm Here - A Love Story in an absolut World"

I'm Here - A Love Story in an absolut World
(2010 / ca. 29 Minuten / Genre: Liebesdrama, Sci-Fi)
Eine normale Liebesgeschichte, und doch ist sie ganz anderst. Aus der Perspektive zweier Roboter, wird das Thema auf eine vollkommen neue Weise an den Mann (und die Frau) gebracht. Nämlich auf eine Art und Weise, die einem wirklich nahe geht. "Geben und Nehmen". Darauf kommt es in der Liebe an, und genau das wurde hier verdeutlicht.


Regisseur Spike Jonze hat dieses eigentlich schon viel zu oft behandelte Thema in ideale 29 Minuten verpackt und etwas erschaffen, dass nach dem Anschauen erstmal sacken gelassen werden muss. 
_______________________________________________________________________________________________
Mamá
(2008 / ca. 3 Minuten / Genre: Horror, Mystery)
Jaja, 3 Minuten sind's blos. Ich muss zugeben, ich kann selten etwas mit SO kurzen Kurzfilmen anfangen, doch dieser hier hat alleine in 3 Minuten eine Intensität an den Tag gelegt, den 99% der heutigen Horrorfilme nicht mehr haben.


Auch Regisseur Del Toro empfand das so, und hat deswegen kuzerhand beschlossen, dass er einen Langfilm produzieren möchte. Das Ergebniss gibt's ab dem 18.4.2013 zu bestaunen. Ich bin gespannt.

Kommentare:

  1. Schöne Empfehlungen. Den zweiten kannte ich auch schon. Del Toro ist eh so ein direkter Schweinehund - der kommt dann auch mit dem Jump Scare und der fiesen Maske um die Ecke (und es funktioniert). ^^

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt wurde auch der erste gesehen. Toll. Danke für die Tipps!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, und dafür kann man den Kerl doch nur lieben! :) Freu mich schon sehr. Und nichts zu danken, drauf verweisen ist das mindeste :)

      Löschen
  3. Ernsthaft, danke dafür! Irgendwer hatte mir mal den ersten da ("I'm here...") empfohlen, aber ich hatte das total verplant. Da werd ich das mal demnächst nachholen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein halbes Stündchen hat man ja immer, und die vergeht hier wirklich wie im Fluge. Traumhaft!

      Löschen